wer ist eigentlich nyce.one?

Hallo liebe Sportswomen!

 

Ich bin Martina Schuler-Zölzer, die Gründerin von nyce.one.

Meine Kindheit und Jugend war schon sehr bestimmt durch Sport. Ich bin quasi im Leichtathletik-Stadion bzw. auf dem Tennisplatz groß geworden. Meine damaligen Sportarten habe ich als Leistungssport, bis hin zu Deutschen Meisterschaften, betrieben. Über diese beiden Sportarten hinaus habe ich im Laufe der Jahre viele weitere Sportarten (Yoga, Pilates, Triathlon, Snowboarding, etc.) für mich entdeckt. Aus dem Sport ziehe ich Kraft, Selbstvertrauen und Bestätigung.

 

Aber natürlich bin ich auch eine modebewusste Frau und trage gerne angesagte und stylische Kleidung. Ich empfinde Kleidung als Ausdruck meiner Persönlichkeit und Individualität.

 

Bei meinen zahlreichen (Sport-/Yoga-)Reisen habe ich viele Gespräche mit anderen Teilnehmerinnen geführt. Viele trugen einfach nur funktionale Sportbekleidung. Sie hatten jedoch den Wunsch, sich modischer und individueller zu kleiden. Aber ihnen fehlte die Quelle.

 

So ging es mir natürlich auch. Ich wollte nicht einfach nur irgendeine schwarze Leggings beim Sport tragen. Schöne Sportsachen sind ja auch Motivation und Belohnung. Hat man Freude an der Kleidung, will man sie auch „ausführen“. Der Sport bzw. die Sportswear bekommt somit eine ganz andere Bedeutung.

 

Man läuft ja auch in der Freizeit häufiger in Sportbekleidung herum und bringt zum Ausdruck: „Hey! Schau her! Ich bin sportlich unterwegs. Ich bin modern, vital und selbstbewusst.“

 

Auf der Suche nach individueller, einzigartiger, aber auch femininer Sportbekleidung wurde ich bei den großen Anbietern nicht fündig. Außerdem wollte ich beim Sport nicht das tragen „was die andere auf der Matte auch schon anhatte.“

 

In Gesprächen mit vielen Frauen aus meinem Umfeld habe ich festgestellt, dass es in diesem Bereich einen großen Bedarf gibt: Funktionale, coole und individuelle Sportbekleidung, abseits vom Mainstream.

 

Ende 2016 habe ich nach 17 Jahren meine Kongressorganisation verkauft und mich ganz auf mein neues Projekt konzentriert.  

 

Ich habe mich auf die Reise im Internet und in der Realität gemacht und lange Zeit recherchiert und Trend-Scouting betrieben. Vor allem meine New-York-Reisen haben mich besonders inspiriert. Ich habe dort selber in vielen Yoga-, Pilates- und Barre-Studios trainiert und beobachten können, dass sich dort die Sportlerinnen sehr individuell kleiden.

 

Beflügelt von diesen Erfahrungen habe ich im März 2017 das Label nyce.one gegründet und die Kollektion erstmalig zusammengestellt. Ich hoffe, dass ich mit meiner Auswahl euren Geschmack, euer Budget und euren Spirit getroffen habe.

Schaut doch mal im Webshop vorbei.

Aber nur gemeinsam sind wir stark! Wenn ihr also Ideen habt, irgendwo coole Sachen seht oder ihr etwas in meinem Sortiment vermisst: LASST ES MICH WISSEN! Es ist mir ein besonderes Anliegen, eure Stimme zu hören! Gerne berate ich euch auch zu den Outfits.

 

Have a nyce day!